banner

Ihr Internet-Browser ist zu alt! Ihr Browser könnte Inhalte auf dieser Webseite nicht oder nur unzureichend darstellen. Weitere Informationen zu Lösungsmöglichkeiten finden Sie hier.

Diesen Hinweis bitte erst einmal nicht mehr anzeigen.

Picknick im Babelsberger Park und
die Exkursion ins Pergamonmuseum

Am 28.05.18 ist die Klasse 5a um ca. 08:30 Uhr zu einem Picknick in den Babelsberger Park aufgebrochen. Dabei begleitet haben uns die Lehrer Fr. Schmidt und Hr. Salvador. Nach kurzem Suchen haben wir eine gute Stelle in hohem Gras gefunden. Dann waren die meisten auch wieder verschwunden um sich Stöcker zu suchen, mit denen wir dann gekämpft haben. Es gab mehrere Gruppen, die gegeneinander gekämpft haben, bis ein Kind sich leider verletzt hat. Dann wurden die Stöcker verboten. Am Ende war aber doch alles wieder friedlich und wir konnten gut zurückgehen.

„Beschützer der Diebe“ - so heißt das Buch, das die Klasse 5a gerade zu Ende gelesen hat. Am 01.06.18 haben wir Orte besucht, die im Buch vorkommen. Zuerst sind wir mit der S-Bahn zur Haltestelle Hackescher Markt gefahren. Dann sind wir erst einmal in das Alte Museum gelaufen, wo wir unsere Sachen abgelegt haben. Gemeinsam mit einer Museumsführerin sind wir in einen großen Raum gegangen, wo Götter der griechischen Mythologie ausgestellt waren. Dann liefen wir aber ins Pergamonmuseum, wo uns aus dem Buch vorgelesen wurde. Es spielt im Pergamonmuseum, wo der gemeine Modeschöpfer Meruyn Griffith das Tor von Milet stehlen möchte. Dann hat uns die Führerin gezeigt, wie die alten Griechen sich gekleidet haben. Darauffolgend sind wir durch das große Tor von Milet gegangen und sollten es abzeichnen. Bei der Aufgabe sind tolle Kunstwerke entstanden. Leider war danach die Führung zu Ende und wir konnten unsere Rucksäcke holen. Abschließend sind wir wieder zurückgefahren.

Louis Ferdinand, Klasse 5a

Bilder folgen!