banner

Ihr Internet-Browser ist zu alt! Ihr Browser könnte Inhalte auf dieser Webseite nicht oder nur unzureichend darstellen. Weitere Informationen zu Lösungsmöglichkeiten finden Sie hier.

Diesen Hinweis bitte erst einmal nicht mehr anzeigen.

Energie für West-Berlin

Am 17.11.2016 unternahmen wir, die Klasse 10a zusammen mit unserer Klassenlehrerin Frau Herzig, eine Exkursion in das Heizkraftwerk Reuter West, das zur Zeit der Trennung über die Luftbrücke eingeflogen wurde.
Dort angekommen wurden wir von einem Mitarbeiter über das Gelände zum Casino, der Essensausgabe im Kraftwerk, geführt, wo wir eine kurze Einleitung in die Geschichte und die Funktionsweise des größten Kraftwerks Berlins erhielten.
Daran anschließend wurden wir, ausgestattet mit Helm und Schutzbrille, erst durch die Aufbereitungsanlagen (der DeNox-Anlage, dem Elektrofilter und der Entschweflungsanlage) des Rauchgases, den Abgasen des Kohlekraftwerks, und danach durch den Kraftwerksblock Emil geführt. Bei jeder Anlage wurde uns nochmals erklärt, wie sie funktioniert und wozu sie benötigt wird.
Zum krönenden Abschluss unternahmen wir einen Rundgang auf dem sich über 100 m über dem Boden befindenden Dach des Kraftwerks mit einer wunderbaren Aussicht auf ganz Berlin.
Im Kraftwerk war es meistens sehr dreckig, staubig und laut, aber es war auch sehr spannend und lehrreich.

Fabio und Simon, Klasse 10a

kraftwerk2016_002.jpg kraftwerk2016_005.jpg
Hier das Kraftwerk mit dem imposanten Kühlturm

kraftwerk2016_007.jpg kraftwerk2016_006.jpg
Unser Kraftwerksführer vor der Mitteldruckturbine des Generators
(es gibt zudem die Hochdruck- und die Niederdruckturbine)
kraftwerk2016_008.jpg

Wir vor der Halle 3 (dem Casino) des Kraftwerks