banner

Ihr Internet-Browser ist zu alt! Ihr Browser könnte Inhalte auf dieser Webseite nicht oder nur unzureichend darstellen. Weitere Informationen zu Lösungsmöglichkeiten finden Sie hier.

Diesen Hinweis bitte erst einmal nicht mehr anzeigen.

Schlittschuhlaufen der Klasse 7a

Am Freitag, den 22.01.2016, fuhren wir mit Herrn Winkler von der Haltestelle Griebnitzsee, wo sich unsere Klasse getroffen hatte, um 8:27 Uhr mit der S-Bahn los. Auf unserem Weg zum „Horst-Dohm-Eisstadion“ am Hohenzollerndamm mussten wir einmal umsteigen und anschließend noch ein Stück laufen. Einige von uns hatten schon eigene Schlittschuhe, die anderen konnten sich im Eisstadion welche ausleihen. Punkt 9:00 Uhr wurde der Einlass zur Schlittschuhbahn gewährt. Viele von uns konnten noch nicht Schlittschuh laufen, aber das war nicht schlimm. Trotz Ausrutschen und Hinfallen – zum Glück hat sich keiner ernsthaft verletzt – hatten alle sehr viel Spaß, auch die Lehrer. Im Eisstadion gab es zwei Eisbahnen. Die innere Bahn war für richtige Eiskunstläufer offen, die äußere für alle. Später durfte man aber beide Bahnen benutzen. Stefanie, die auf ihre Wange gefallen war, musste ein paar Runden aussetzen. Sie nutzte diese Zeit, um noch ein paar Fotos von uns zu schießen. Zu guter Letzt machten wir dann noch ein schönes Klassenfoto. Nach zwei Stunden Schlittschuhlaufen verließen wir um 11:00 Uhr die Eisbahn, um unsere Schlittschuhe auszuziehen. Nach einem kleinen Snack gingen wir zur Haltestelle der S-Bahn, wo sich nach und nach unsere Wege trennten. Insgesamt hatten wir ein sehr schönes Erlebnis und danken Frau von Kleist und Herrn Winkler für diesen tollen Ausflug. 

Annemarie und Katharina, Klasse 7a

schlittschuh7a001web.png

schlittschuh7a003web.png

schlittschuh7a004web.png

schlittschuh7a002web.png